Diskussion in Mönchengladbach „Zwei Innenstädte wird es nicht mehr geben können“

Mönchengladbach · Die Innenstädte der Zukunft werden kaum noch vom Einzelhandel existieren. Bei einer Diskussion im Huma-Gymnasium unter anderem mit Handelsexperte Gerrit Heinemann ging es um Perspektiven für die Innenstadt Rheydt, für die Hindenburgstraße, um Ladenmieten und Alternativen

 Die Hindenburgstraße ist die Haupteinkaufsstraße in Mönchengladbach.

Die Hindenburgstraße ist die Haupteinkaufsstraße in Mönchengladbach.

Foto: Bauch, Jana (jaba)

Die Zeit, in der sich in einer Innenstadt großräumig ein Geschäft an das andere reiht, ist vorbei. Diese Grundannahme von Professor Gerrit Heinemann bestätigten bei einer Podiumsdiskussion der Konrad-Adenauer-Stiftung zum Thema „Zukunft der Innenstädte“ im Humanistischen Gymnasium seine Gesprächspartner Günter Krings (CDU-Bundestagsabgeordneter), Mathias Eckert (Fynch-Hatton-Geschäftsführer) und CDU-Ratsherr Matthias Johnen.