Mönchengladbach Hohes Bußgeld und Punkte für unbelehrbaren "Fixie"-Radfahrer

Mönchengladbach · Beamte des Verkehrsdienstes haben am Dienstag auf der Aachener Straße einen 39-jährigen Mönchengladbacher angehalten, der auf einem "Fixie"-Fahrrad unterwegs war. Diese Art von Fahrrad zeichnet sich dadurch aus, dass alles demontiert wurde, was ein Fahrrad grundsätzlich verkehrssicher macht. Weder Licht noch Rückstrahler oder Klingel sind zu finden. Sogar die Bremsen wurden demontiert.

(gap)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort