Mönchengladbach Hephata kürt Sieger im Fotowettbewerb

Mönchengladbach · Die Evangelische Stiftung mit Stammsitz in Mönchengladbach hat vor einigen Wochen aufgerufen, sich mit Fotos zu fünf Kategorien von Werten zu bewerben: Freiheit, Liebe, Leben, Fairness und Zuversicht. Die besten Arbeiten werden auf dem Kirchentag gezeigt.

 Platz eins: Klaus Tykwer aus Haltern am See reichte eine Porträtaufnahme in Schwarz-Weiß mit der Hauptfigur "Ines" in der Rubrik "Zuversicht" ein.

Platz eins: Klaus Tykwer aus Haltern am See reichte eine Porträtaufnahme in Schwarz-Weiß mit der Hauptfigur "Ines" in der Rubrik "Zuversicht" ein.

Foto: Klaus Tykwer/ Hephata
 Platz zwei: Wolf-Dieter Tabbert aus Gütersloh mit einem Porträt der Künstlerin Irene Müller.

Platz zwei: Wolf-Dieter Tabbert aus Gütersloh mit einem Porträt der Künstlerin Irene Müller.

Foto: Wolf-Dieter Tabbert/ Hephata
 Ebenfalls Platz zwei: "Reise-Koffer" des Mönchengladbachers Manfred Schmitz in der Rubrik "Freiheit".

Ebenfalls Platz zwei: "Reise-Koffer" des Mönchengladbachers Manfred Schmitz in der Rubrik "Freiheit".

Foto: Manfred Schmitz/ Hephata
(dr)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort