Mönchengladbach: Grüne für Bücherei-Öffnung auch an Sonntagen

Mönchengladbach : Grüne für Bücherei-Öffnung auch an Sonntagen

Kultur-Dezernent Dr. Gert Fischer durchforstet derzeit seinen Etat, um 40 000 Euro lockerzumachen. Diese Summe wird benötigt, um die Sonntagsöffnung der Rheydter Familienbibliothek über 2013 fortzusetzen.

Ende des Jahres endet die Förderung aus dem Topf für die "Soziale Stadt Rheydt" — dann muss die Stadt einspringen. Das will sie, denn: Die Familienbibliothek ist ein Erfolgsmodell. Die Zahl der Nutzer der Bibliothek stieg 2012 um neun Prozent gegenüber 2011.

Allein an den Sonntagen kamen fast 15 000 Menschen in die Bibliothek am Neumarkt. Die Gladbacher Grünen wollen Fischer helfen. Nicht mit Geld, sondern mit einer Initiative, die Sonntagsöffnung von öffentlichen Büchereien zu ermöglichen. Das Bundesarbeitsgesetz sieht das nicht vor. Grünen-Fraktionschef Karl Sasserath: "Das ist überholt. Was für Museen gilt, muss auch für Büchereien gelten."

(web)