Mönchengladbach Gesundheitsminister Bahr will Praxisgebühr kippen

Mönchengladbach · Die FDP hat es in diesen Tagen nicht leicht. Vor ihr liegt ein Wahlkampf, bei dem es darum geht, die Fünf-Prozent-Hürde zu schaffen und in den Landtag einzuziehen. Mönchengladbachs Liberalen kam da der Besuch von Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr gerade recht. Der Termin stand zwar schon fest, als sich der Landtag noch nicht aufgelöst hatte, aber der Besuch kam den Liberalen dennoch gelegen, um für sich zu werben. Im Haus Erholung sprach Daniel Bahr über aktuelle Themen der Gesundheitspolitik und diskutierte mit Ärzten. Dabei folgten ihm rund 50 Gäste im Publikum.

(cli)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort