Mönchengladbach: Geld für zwei Straßen

Mönchengladbach: Geld für zwei Straßen

Der Stadtrat hat grünes Licht für den Umbau der Dohler Straße. 1,2 Millionen Euro stehen im Haushalt 2010 und 2011 für den Umbau der Straße zwischen Schloss- und Bonnenbroicher Straße zur Verfügung. Ende April soll mit dem Bau eines Regenwasserkanals und der Erneuerung des Schmutzwasserkanals begonnen werden. Das wird die Anwohner freuen. Denn bei Starkregen war es mehrfach zu dramatischen Überflutungen gekommen. Etwa ein Jahr werden die Kanalbauarbeiten dauern, anschließend erfolgt der Neubau der Straße mit neuer Straßendecke, Parkstreifen, Bushaltestellen und Begrünung.

Auch dem Ausbau der Aachener Straße steht nichts mehr im Weg. Der Rat sagte auch die Bereitstellung der Mittel in Höhe von 636 000 Euro zu. der Sanierung des Kanalnetzes im Bereich der Holter Kirche soll Mitte März begonnen werden. Anschließend erfolgen die Arbeiten zur Umgestaltung der Straße.

(RP)