Mönchengladbach: FWG: Oberem gibt Amt ab, Püllen rückt nach

Mönchengladbach: FWG: Oberem gibt Amt ab, Püllen rückt nach

Erich Oberem (71), Gründer der Freien Wählergemeinschaft, gibt zum 1. April den Fraktionsvorsitz ab. Bernd Püllen (51), der bisheriger Vize, soll am Montagabend zum neuen Vorsitzenden gewählt werden.

<

p class="text">Er wird die FWG ab sofort auch im Hauptausschuss vertreten. Damit setzt die Wählergemeinschaft ihren Verjüngungsprozess fort. "Und das ist nur ein weiterer Zwischenschritt”, kündigte Oberem gegenüber der RP an.

<

p class="text">Für Oberem ist klar: "Die Jüngeren können das, in manchem Punkt bestimmt sogar besser als wir.” Die Kontinuität in der politischen Arbeit sei gewährleistet, weil alle Nachrückenden seit langem eingebunden gewesen seien. Die Partei brauche keine inhaltliche Neuausrichtung, sagt denn auch der neu gewählte Fraktionsvorsitzende.

Die FWG werde weiterhin die Entwicklungen in der Stadt kritisch begleiten. "Wir ergreifen die Initiative, wo es nötig ist. Wir sind aber keine notorischen Nein-Sager. Gute Ideen haben keine politischen Grenzen”, so Bernd Püllen zur RP.