1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Mönchengladbach: Forever-21-Taxis hatten keine Genehmigung

Mönchengladbach : Forever-21-Taxis hatten keine Genehmigung

Die Fahrradtaxis der Modekette Forever 21, die zur Minto-Eröffnung in der Innenstadt unterwegs waren, hatten keine Genehmigung vom Ordnungsamt. Das bestätigte Stadtsprecher Dirk Rütten gestern auf Anfrage.

"Die Taxis durften weder Personen befördern noch die Hindenburgstraße befahren", sagt er. Da sich die Fahrer den Anweisungen widersetzten, seien Ordnungsamt und Polizei eingeschritten und hätten das Vorgehen unterbunden.

(ls)