Borussia Mönchengladbach: Flaschenverbot beim Spiel Borussia vs. Fortuna

Borussia Mönchengladbach: Flaschenverbot beim Spiel Borussia vs. Fortuna

Für das Heimspiel von Borussia Mönchengladbach gegen Fortuna Düsseldorf am 26. Januar haben die Stadt Mönchengladbach und die Polizei ein Glas-, Flaschen- und Dosenverbot für das Gebiet rund um den Borussia Park ausgesprochen.

Dosen, Gläser und Flaschen sind beim beim Heimspiel der Borussia gegen Fortuna Düsseldorf am Samstag, 26. Januar, im Umfeld des Stadions verboten, das teilte die Stadt Mönchengladbach in Absprache mit der Polizei mit. "Das Mitführen von Gläsern, Glasflaschen und Getränkedosen ist außerhalb geschlossener Räume und eingefriedeter privater Grundstücke untersagt", heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt. So dürfen zum Beispiel auch an den Kiosken rund um das Stadion keine Getränke in Glasflaschen oder Dosen verkauft werden.

Das Verbot ist zeitlich befristet und gilt für den 26. Januar in der Zeit von 9 bis 18.30 Uhr.

Die Regelung gilt für folgende Straßenzüge rund um den Borussia-Park: Aachener Straße / Gladbacher Straße (zwischen BAB und Einmündung St. Christophorus-Straße), Albert-Brülls-Straße, Am Borussiapark, Am Hockeypark, Am Nordpark, Dr.-Albert-Jordan-Straße, Dr.-Alfred-Gerhards-Straße, Heinz-Nixdorf-Straße, Helmut-Grashoff-Straße, Hennes-Weisweiler-Allee, Konrad-Zuse-Ring, Lady-Ada-Lovelace-Straße, Lilienthalstraße, St.-Christophorus-Straße.

Mehr von RP ONLINE