Tipps und Termine für Familien in Mönchengladbach vom 15. bis zum 21. Februar

Familientipps in Mönchengladbach: Skatepark, Wörterfabrik und eine Maus, die zum Bären wird

Tipps für Veranstaltungen und Ausflüge für die ganze Familie für die Woche vom 15. Februar bis 21. Februar – in Mönchengladbach und Umgebung.

Freitag, 15. Februar: Der Integrationsrat richtet sein Kinderkarnevalsfest in der Mehrzweckhalle Eicken aus. Kinder bis zum zwölften Lebensjahr können auf der Bühne um kleine Preise spielen. Um 15 Uhr geht’s los, der Eintritt ist frei. Ein Preis fürdie schönsten Kostüme beendet das Fest gegen 18 Uhr.

Freitag, 15. Februar: „Unsere Wörterfabrik in Rheydt“ findet statt für Kinder von acht bis zehn Jahren – organisiert von Hey! Rheydt und der Stadtteilbibliothek. Kinder können dort nach dem Buch „Die große Wörterfabrik“ von Agnès de Lestrade spielerisch und kreativ den Wortschatz kennenlernen – von 15 bis 17 Uhr in der Stadtbibliothek Rheydt, Am Neumarkt 8 (Karstadthaus).

Samstag, 16. Februar: Der Skatepark „Alte Radrennbahn“ an der Carl-Diem-Straße wird eröffnet.

Samstag, 16. Februar: Die KG Ruet-Wiss Okerke veranstaltet ihre Kindersitzung ab 15 Uhr in der Burggrafenhalle.

Sonntag und Montag, 17. und 18. Februar: Das „Na-und-Theater“ aus Bochum kommt am Sonntag um 16 Uhr und am Montag um 9 und 11 Uhr ins BIS-Kulturzentrum. Im Gepäck: eine Mut-mach-Geschichte für Kinder ab vier Jahren. „Die bärenstarke Maus Zorbas“ erzählt von einer kleinen Maus, die sich in einen Bären verwandelt.

Wer für die kommenden Tage und Wochen Tipps und Termine für Familien hat – oder einen zeitlosen Vorschlag, was man als Familie in und um Gladbach und Rheydt erleben kann – kann sich gerne melden. Einfach eine Mail an mg@rheinische-post.de und „Familie“ in den Betreff schreiben.

(mre)
Mehr von RP ONLINE