Mönchengladbach: Neuer Verein bietet kostenlose Hausaufgabenbetreuung

Schüler in Mönchengladbach : Verein hilft bei Hausaufgaben

Ein neuer Verein bietet Schülern Hilfe bei Hausaufgaben an. Das Angebot ist kostenlos.

In Mönchengladbach hat sich ein neuer Verein gegründet, der sich „Schola Vitae“ nennt, also Schule fürs Leben. Ziel des Vereins ist ein kostenloses Angebot von Hausaufgaben-Betreuung im Stadtgebiet. Über das Begleiten der Hausaufgaben hinaus sollen auch Ausflüge und andere Aktionen ermöglicht werden. Dazu soll zum neuen Schuljahr 2019 eine erste Gruppe in Rheydt angeboten werden. „Wir wollen ein Angebot für Schulkinder schaffen und damit einen kleinen Beitrag zur Chancengleichheit und Bildungsgerechtigkeit leisten“, sagt der Vorsitzende Lukas Joeckel.

 Unter der Schirmherrschaft von Bundestagsabgeordneten Günter Krings fiel mit der Gründungssitzung im Rheydter Ratskeller der Startschuss. Krings hierzu: „Ein unterstützendes Bildungsprogramm neben dem staatlichen Angebot ist gerade für die Jüngsten eine gute und wichtige Sache. Ich freue mich dieses Projekt begleiten und unterstützen zu können.“

Der Verein freut sich über Fördermitgliedschaften, um seine gemeinnützigen Ziele schnell verwirklichen zu können. Darüber hinaus werden noch Oberstufenschüler oder Studenten gesucht, die sich vorstellen können, den Verein als Betreuer zu unterstützen. Bei Fragen und Interesse erreichen Sie den Verein unter der E-Mail-Adresse: lukas.joeckel@schola-vitae.de.

(gap)
Mehr von RP ONLINE