Mönchengladbach: Lehrer-Kolummen - Endpurt vor den Ferien

Lehrer-Kolumne : Über den Endspurt vor den Sommerferien

Die Woche vor den Ferien bedeutet für Lehrer oft Stress. Was alle organisiert werden muss, weiß unser Lehrer-Kolumnist.

Zwei Wochen vor den Ferien zeigte der Sommer, was er zu bieten hat: Bei über 30 Grad versuchte ich meiner Klasse die Algebra näher zu bringen. Ein Unterfangen, das im Grunde schon im Ansatz zum Scheitern verurteilt war. Nur noch zwei Wochen, dachten wir wohl alle, dann sind die Ferien da. Nicht nur die Schüler zählten die Tage zum langersehnten Freitag, an dem es die Zeugnisse gibt und alle in die Ferien aufbrechen können. Bis dahin gab es aber noch viel zu tun.

Das Schuljahresende ist für uns Lehrer auch immer eine recht stressige Zeit. Alle nötigen Arbeiten müssen noch geschrieben werden, Noten festsetzen und eintragen, Fehlstunden zählen, besondere Leistungen der Schüler sammeln, Gutachten schreiben, Konferenzen, Zeugnisse anfertigen und so weiter – im Hintergrund gibt es viel zu tun. Und dann ist da noch die letzte Woche vor den Ferien. Da erwarten die Schülerinnen und Schüler Projekttage, Klassenfahrten, Wandertage, Exkursionen, Schulverschönerungen und vieles mehr. Auch das möchte alles gut organisiert sein. Eine stressige, aber sehr schöne Zeit – erlebt man doch hier seine Schülerinnen und Schüler nochmals ganz anders.

Ich selber war gerade auch noch eine Woche mit zehn Teilnehmern aus den sechsten bis neunten Klassen auf einer Rucksacktour. Quer durch Deutschland und Österreich sind wir zu Fuß in ein großes Abenteuer gewandert. Noch nicht wissend, wo wir abends unterkommen würden, führten ein Sechst- und ein Siebtklässler die Gruppe sicher entlang ihrer selbst geplanten Route. Andere kochten, kümmerten sich vor Ort um Unterkünfte, führten die Kasse, waren für Materialien verantwortlich oder leiteten die Gruppe an.

Nach sieben Tagen sind wir wieder in Mönchengladbach eingetroffen. Nun dauert es auch nicht mehr lange bis zu den Zeugnissen. Ich wünsche allen Schülerinnen und Schülern tolle Zeugnisse und ihnen und meinen Kollegen wunderschöne, erholsame Ferien.

Felix Nattermann ist Lehrer in Mönchengladbach am Gymnasium am Geroweiher und Autor von „Gebt den Kindern die Verantwortung zurück“. Foto: Semmer

Mehr von RP ONLINE