Mönchengladbach: Gymnasium Rheindahlen informiert über Mediennutzung

Gymnasium informiert : Wie Kinder Medien nutzen sollten

Das Gymnasium Rheindahlen lädt für Anfang Oktober zu einem Informationsabend ein: Wie sollten Kinder mit Medien umgehen?

(RP) Das Kind ist fast täglich im Internet? Es recherchiert für die Schule, spielt, tauscht vielleicht schon mit Freunden Nachrichten über WhatsApp aus, schaut Videos auf YouTube, nutzt Snapchat und Instagram oder hat einen eigenen Account auf „Facebook“? Elektronische Medien sind ein fester Bestandteil im Leben der Kinder. Die Familie ist dabei zumeist der erste Ort, an dem die Weichen für die Mediennutzung gestellt werden. Sie formuliert wichtige Regeln im Umgang mit Medien. Elternschaft und Leitung des Gymnasiums Rheindahlen laden für Dienstag, 1. Oktober, von 19 bis 21 Uhr, ins Pädagogischen Zentrum des Gymnasiums zu einer Informationsveranstaltung rund um Mediennutzung ein. Neben den Nutzungsvarianten von Smartphone und Tablet werden auch die Gefahren Thema sein, die damit einhergehen und wie Kinder davor geschützt werden können. Der Elternabend findet statt im Rahmen der Initiative „Eltern und Medien“, ein Angebot der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM).

Die Teilnahme ist kostenlos. Um Anmeldung bis zum 20. September per Telefon 02161 588560 oder Kontaktformular auf den Internetseiten der Schule wird gebeten.

(RP)
Mehr von RP ONLINE