Vorbereitung auf die Berufs- und Studienwahl Endspurt Schule – Zielgerade Beruf

Mönchengladbach · Die Kommunalen Koordinierungen der Landesinitiative „Kein Abschluss ohne Anschluss“ laden gemeinsam mit den Partnern der Berufsorientierung und der Wirtschaft die Eltern der Abschlussjahrgänge der Mittel- und Oberstufe zu digitalen Informationsveranstaltungen ein

 Was Eltern wissen sollten, wenn sie ihr Kind - in Pandemiezeiten - bei der Berufs- und Studienwahl unterstützen möchte, erfahren sie bei digitalen Infoveranstaltungen.

Was Eltern wissen sollten, wenn sie ihr Kind - in Pandemiezeiten - bei der Berufs- und Studienwahl unterstützen möchte, erfahren sie bei digitalen Infoveranstaltungen.

Foto: dpa-tmn/Christin Klose

Aufgrund der derzeitigen Pandemie-Situation ist eine Vorbereitung auf die Berufs- und Studienwahl nicht im gewohnten Umfang möglich. Informationsangebote der Wirtschaft, Berufsmessen und Praktika sind an vielen Stellen ausgefallen, ebenso Elternabende und Gespräche mit Lehrkräften. Für die Schülerinnen und Schüler der Abgangsklassen der Mittel- und Oberstufe ist damit der Übergang von der Schule in das Berufsleben schwieriger geworden.

 Wie kann vor diesem Hintergrund der Berufseinstieg gut gelingen? Wie geht es nach der Schule weiter? Am Mittleren Niederrhein laden die Kommunalen Koordinierungen der Landesinitiative „Kein Abschluss ohne Anschluss“ (KAoA) gemeinsam mit den Partnern der Berufsorientierung und der Wirtschaft die Eltern der Abschlussjahrgänge der Mittel- und Oberstufe zu digitalen Informationsveranstaltungen am 3. und 9. März, jeweils um 19 Uhr ein.

 Expertinnen und Experten der Bundesagentur für Arbeit, der Handwerkskammer Düsseldorf und der Industrie- und Handelskammer Mittlerer Niederrhein sowie zwei Auszubildende informieren und geben Tipps, wie Eltern die Berufs- und Studienwahl ihrer Kinder bestmöglich unterstützen können. Darüber hinaus besteht die Gelegenheit, Fragen an die Vortragenden zu richten. Die Inhalte der beiden Veranstaltungen sind identisch und ermöglichen den Eltern, einen geeigneten Termin für sich zu finden.

Infos und die Einwahldaten zu den Terminen sowie die Kontaktdaten der Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner sind unter https://fachkräfte-für-morgen.de/elternabende zu finden.

(RP)