1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Familien

Lehrer-Kolumne: Mitbestimmung hebt die Stimmung bei Jugendlichen

Lehrer-Kolumne : Wie Mitbestimmung Jugendliche motivieren kann

Die Kinder und Jugendlichen seiner Informatik-AG haben ihre Freizeit (an Karneval!) für ein Organisationswochenende geopfert. Unser Kolumnist erklärt, warum sie das gerne tun.

Geschafft, müde, aber auch irgendwie glücklich und zufrieden sitze ich an meinem Schreibtisch bei mir zu Hause. Im Flur stehen noch zig große Kisten voller Material: Spiele, Seile, Moderationskoffer, leere Plakate, Eddings und eine riesige Kiste voller Technik. Vor ungefähr zwei Stunden bin ich von meinem OrgaCamp zurückgekommen. OrgaCamp? Nun, ich leite eine große Arbeitsgemeinschaft, den CodeClubMG, und in diesem gibt es einen Organisationskreis, der mir hilft, diese AG zu leiten. Auch alle meine Trainer – das sind Jugendliche, die innerhalb des CodeClubs andere Schüler unterrichten – sind Bestandteil dieses Orgakreises.

Einmal im Jahr brechen die 25 bis 30 Teilnehmer des Orgakreises in Richtung Eifel auf, um sich fünf Tage lang fortbilden zu lassen. Dazu investieren die Jugendlichen auch gerne ihre Freizeit – denn wir fahren über die unterrichtsfreien Karnevalstage weg. Ein großer Einsatz, bedenkt man, dass wir wirklich ein straffes Programm haben. Gegen 10 Uhr morgens starteten auf unserem OrgaCamp die ersten Workshops, und mit wenigen Pausen ging das Programm auch gerne mal bis 22 Uhr.

  • Jüchen : Gemeindering organisiert Freizeit mit Jugendlichen aus Leers
  • Haben den Kulturrucksack schon ausprobiert (v.l.):
    Für Kinder und Jugendliche in den Herbstferien : Ein Rucksack voller spannender Aktionen
  • Julia Fouquet und Jonathan Platzen in
    Präventionsprojekt in Mönchengladbach : Gegen sexualisierte Gewalt im Sport

Dabei gab es – so wie es bei uns auch sonst in der AG üblich ist – ds Programm nicht nur von mir. Auch die Orgakreisler selbst – ob jung oder alt – hielten Workshops zu den unterschiedlichsten Themen: Didaktik, wie setze ich einen Test auf, wie gehe ich mit Problemen in den AG-Modulen um, wie organisiere ich mich, wie motiviere ich mich, Arbeit im Team, wo geht die AG hin oder auch Planungen von Großspielen. Es ist eine tolle Gemeinschaft und es macht Spaß, den Jugendlichen dabei zuzusehen, wie sie an ihren Aufgaben wachsen, ihre Erfahrungen weitergeben und gemeinsam mit mir den CodeClub weiterentwickeln. Mehr und mehr entdecke ich, wie echte Entscheidungsfreiheit, Mitbestimmung und Verantwortung Kinder und Jugendliche beflügeln kann. Aufgaben und Arbeiten zu übernehmen ist dadurch emotional nicht mehr negativ belegt, sondern wird zu einer spannenden Herausforderung – der sich die Schüler mit Begeisterung stellen.

Felix Nattermann ist Lehrer in Mönchengladbach am Gymnasium am Geroweiher und Autor von „Gebt den Kindern die Verantwortung zurück“.