Ausflüge in Möchengladbach: Höfetour führt hinter Kulissen vom Bauernhof

Ausflüge in Möchengladbach : Bauernhöfe per Fahrrad erkunden

Bei der Höfetour Ende Mai können Familien und Interessierte sich auf den Bauernhöfen in der Region umschauen. Es gibt viel Programm.

Einen Blick hinter die Kulissen von Bauernhöfen können Interessierte am 26. Mai bei der Höfetour werfen. Die Kreisbauernschaft Neuss-Mönchengladbach lädt dazu ein, mit dem Fahrrad die Bauernhöfe anzufahren und sich dort umzusehen. Die Höfetour wird um 9.30 Uhr mit einem Gottesdienst bei dem Ackerbau- und Pensionspferdebetrieb Franzen in Korschenbroich eröffnet. Zwischen 10 und 17 Uhr können die Besucher dann die Höfe erkunden. „Ziel der Höfetour ist es, den Verbraucher über die Erzeugung unserer regionalen Lebensmittel zu informieren“, sagt Juliane Wahode von der Kreisbauernschaft. Dabei können die Besucher mit Fachleuten über Themen wie Dünger und Wasserschutz diskutieren und sich Maschinen erklären lassen. Für Kinder gibt es unter anderem ein Strohparadies, Kistenklettern oder Insektenhotels zum selberbauen.

Vier Höfe können bei der 20 Kilometer langen Tour angefahren werden. Bei Franzen kann eine Safari durchs Feld gemacht werden. Auf dem Lenßenhof gibt es Führungen zum Biolandgemüse. Der Gartenbaubetrieb Lessmann gibt Einblicke in „Urbanes Gärtnern“ und auf dem Birkshof gibt es eine Fahrt mit dem Obstexpress. Mehr Infos unter www.rlv.de.

Mehr von RP ONLINE