1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Jugendliche: Fahrt zu zwei Gedenkstätten

Jugendliche : Fahrt zu zwei Gedenkstätten

Im Herbst macht sich eine Gruppe junger Menschen auf den Weg, um die ehemaligen Konzentrationslager in Auschwitz und Birkenau zu besuchen: im Gedenken und zur nachhaltigen Völkerverständigung.

Die Ökumenische Jugendarbeit Eicken e.V. (ÖJE) bietet in Kooperation mit der Jugendkirche in Mönchengladbach (JIM) der Pfarre Sankt Vitus diese Gedenkstättenfahrt interessierten Jugendlichen und jungen Erwachsenen von 16 bis 26 Jahren vom 4. bis 11. Oktober (erste Herbstferienwoche) an. Ein Aufenthalt in Dresden im Anschluss soll den Brücken in die Gegenwart bilden.

Es sind noch Plätze frei. Ein erstes Informationstreffen findet am Freitag, 22. August, von 18 bis 20 Uhr in der Jugendkirche (Albertusstraße 38) statt. Die Fahrtkosten betragen 90 Euro für Schüler, Studenten, Arbeitslose und 160 Euro für Erwerbstätige. Kontakt: Telefonnummer 02161 205227, E-Mail: andreas.kreder@oeje-mg.de, Christoph Rütten, Telefon: 02161 46233243, christoph.ruetten@pfarre-sankt-vitus.de.

(apo)