Mönchengladbach: Ertappter Hehler: Bei Polizei stehen Telefone nicht mehr still

Mönchengladbach : Ertappter Hehler: Bei Polizei stehen Telefone nicht mehr still

Nach der Nachricht von dem ertappten Fahrrad-Hehler klingeln bei der Polizei pausenlos die Telefone. Diebstahl-Opfer wollen wissen, ob sich auch ihr entwendetes Zweirad im aufgefundenen Lagerbestand des Händlers befindet.

Doch so leicht sei dies nicht festzustellen, erklärte gestern Polizeisprecher Willy Theveßen. Denn alle Fahrräder, bei denen nicht gleich nachgewiesen werden konnte, dass sie aus einem Diebstahl stammen, mussten zunächst einmal zurückgegeben werden. Die Polizei hatte bei dem Mönchengladbacher Fahrradhändler 250 verdächtige Zweiräder gefunden.

30 konnten jedoch nur konkret einer Diebstahlsanzeige zugeordnet werden. Die Polizei rät allen Fahrradbesitzern noch einmal dringend, sich die Rahmennummer des Gefährts zu notieren oder einen Fahrradpass auszufüllen.

Info unter www.polizei-beratung.de

(RP)
Mehr von RP ONLINE