Mönchengladbach: Erlös aus Broadwayshow kommt Kindern zugute

Mönchengladbach : Erlös aus Broadwayshow kommt Kindern zugute

Monika Bartsch ist Schirmherrin der Benefizgala "Sternstunden" am 14. November im Roten Krokodil. Entertainerin Adrienne Haan hat die Show mit der Musikschule Music Today erarbeitet und wirkt selbst mit.

Der Broadway ist für die Mönchengladbacher Sängerin Adrienne Haan (36) schon eine zweite Heimat geworden. "Seit April halte ich mich überwiegend in New York auf", erzählt die 1978 in Essen geborene Adrienne Cathrine Haan bei unserem Übersee-Telefonat. In Big Apple kommt die Chansonnière mit ihren Swing-Programmen, in denen sie bekannte und weniger bekannte Hits der Jahre zwischen dem Ersten und Zweiten Weltkrieg singt, bestens an. Im Februar gab sie jedoch mal wieder in der Stadt, in der sie als Schülerin der Bischöflichen Marienschule 1997 das Abitur "gebaut" hat, ein Gastspiel.

"Till the End of Time" betitelte die blonde Entertainment-Expertin ihr Programm für Mönchengladbach. Ein paar Tage später versüßte Adrienne Haan noch ihrem Herrn Papa, dem scheidenden Chefarzt der Neurologie an den Kliniken Maria Hilf, Prof. Jean Haan, den Abschied mit einem Überraschungsauftritt im Franziskus-Krankenhaus.

"Damals kam mir die Idee, in dieser Stadt ein Benefizkonzert zu veranstalten, dessen Erlös Kindern zugute kommt", berichtet Adrienne Haan. Sie fand Mitstreiter bei der Musikschule "Music Today", die der Musikpädagoge und Pianist Klaus Hoesen leitet. Und nun wird Adrienne Haan zusammen mit Hoesen am Freitag, 14. November, 19.30 Uhr das Programm "Sternstunden" im Theater "Das Rote Krokodil" im Wickrather Kunstwerk präsentieren.

"100 Prozent der Einnahmen aus dem Kartenverkauf gehen an zwei Einrichtungen", hebt die Künstlerin hervor. Die Veranstalter spenden die Mittel an die Aktion "Kochen mit Kindern" der Mönchengladbacher Tafel und an das Schultheaterfestival Mönchengladbach. So verwundert nicht, dass die ehemalige Oberbürgermeisterin Monika Bartsch die Schirmherrschaft für die Benefizgala übernommen hat. Auch der Bezug zum Schultheaterfestival ist nicht zufällig: "Ich erinnere mich noch gut, wie ich 1995 für die Marienschule mit beim Schultheaterfestival auf der Bühne gesungen habe", sagt Haan. Damals noch in dem inzwischen abgerissenen Schauspielhaus an der Hindenburgstraße.

"Wir haben hier in Mönchengladbach viele junge Talente", weiß Adrienne Haan. Einige von ihnen werden am 14. November live mit von der Partie sein in dem pittoresken Theater "Rotes Krokodil". So wird die vor zwei Jahren gegründete 16-köpfige Bigband der Musikschule "Music Today" unter der Leitung von Klaus Hoesen aufspielen. "Ihr Sound ist geprägt von fetten Bläsersätzen und fantastischen Arrangements", beschreibt Adrienne Haan den Stil. Für rockige und soulige Töne sorgt die Vorzeigeband von Music Today, Wet Floor. Bereits arriviert ist der Geiger und Bratschist Francis Norman. Und mit dem 14-jährigen Popsänger Sean Levey aus Gladbach wird der jüngste Gala-Mitwirkende auf der Bühne stehen. Levey nahm 2013 erfolgreich am Songcontest "The Voice Kids" von Sat.1 teil.

Natürlich bringt auch Adrienne Haan ihre eigene Band mit, besetzt mit Piano, Saxofon, Kontrabass und Schlagzeug. "Es ist für alle etwas dabei", verspricht die Entertainerin.

Die "Sternstunden" werden von Sponsoren ermöglicht. Finanzielle Förderer sind die Stadtsparkasse Mönchengladbach, die NEW AG, die Brauerei Bolten und das Autohaus Kirsch. Als Medienpartner unterstützen die Rheinische Post und die Marketinggesellschaft Mönchengladbach die Benefizgala.

Längst plant die Künstlerin, die inzwischen eine Green Card für die USA bekommen hat und somit ihren Aufenthalt in New York nicht mehr begrenzen muss, eine Auftrittsserie fürs neue Jahr. "Im Februar spiele ich eine zehntägige Serie in Israel mit dem Netanya Kibbutz Orchestra, und ab März werde ich wieder für längere Zeit in New York arbeiten", erzählt Haan.

Karten zum Preis von 28,90 Euro gibt es an Vorverkaufsstellen, im Kunstwerk, Wickrathberger Str. 18 b, oder online: www.rotes-krokodil.de

(RP)