1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Mönchengladbach: Entdeckungsreise im Bunten Garten

Mönchengladbach : Entdeckungsreise im Bunten Garten

Melanie Seidel und Johannes Greven sind die neuen Naju-Kindergruppenleiter im Bunten Garten. Sie wollen den Spaß an Naturerlebnissen wecken.

Ein Anfang ist gemacht: Liselotte Uhlig, Naju-Regionalbetreuerin, freut sich darüber, mit Melanie Seidel (28) und Johannes Greven (26) die ersten ehrenamtlichen Kinder-Gruppenleiter für den Stadtverband gefunden zu haben. Ab dem 4. Mai starten die Doktorandin und der Masterstudent im Bunten Garten damit, Kinder im Alter von sieben bis elf Jahren spielerisch fit im Umgang mit der Natur zu machen. Als Studenten des Fachs Biologie bringen sie für diese Aufgabe jede Menge Ideen mit. "Wir wollen mit den Kindern nicht einfach nur durch den Bunten Garten laufen und sie belehren. Das macht keinem Spaß. Wir wollen eher Lust auf Naturerlebnisse machen und den Entdeckungsdrang der Kinder fördern", sagt Melanie Seidel.

Dafür hat sie sich mit Johannes Greven verschiedene Spiele ausgedacht, um den kleinen Naturforschern die Pflanzen-, Insekten- und Vogelwelt näherzubringen. Eine Rallye, bei der das Kräuterbeet im Bunten Garten im Mittelpunkt stehen soll, ist auch schon geplant. "Außerdem wollen wir mit den Kindern Insektenhotels basteln, die sie Zuhause im Garten anbringen können, ihnen zeigen, wie man eine Pflanze aufzieht oder mit ihnen kleine Experimente durchführen", sagt Johannes Greven.

  • Mönchengladbach : Bunter Garten muss noch luftiger werden
  • Mönchengladbach : Bunter Garten: Stadt schüttet Brunnen zu
  • Mönchengladbach : Wohngebiet Bunter Garten wird luftiger

Damit die beiden am Sonntag, 4. Mai, gleich richtig loslegen können, werden noch zehn Kinder gesucht, die Lust haben, mit den Biologiestudenten Flora und Fauna im Bunten Garten zu erkunden. Los geht's um 10.30 Uhr, das Ende ist um circa 12.30 Uhr. "Wir gestalten das Programm so, dass die Kinder pünktlich zum Mittagessen wieder zuhause sind", sagt Melanie Seidel. Treffpunkt ist die Voliere an der Bettrather Straße.

Die Teilnahme an der Kindergruppe der Naturschutzjugend kostet 18 Euro. "Das ist der Jahresbeitrag für Kinder bis 13 Jahre", sagt Naju-Regionalbetreuerin, Liselotte Uhlig. Durch die Mitgliedschaft sind die Kinder bei ihren Ausflügen im Bunten Garten auch versichert. Anmeldungen nimmt Liselotte Uhlig telefonisch unter 02166 613770 oder per Mail via liselotte.uhlig@naju-nrw.de entgegen. Die neuen Gruppenleiter hoffen, dass viele Kinder Lust haben, mit ihnen in der Natur auf Entdeckungsreise zu gehen.

Die Kindergruppe trifft sich alle zwei Wochen, entweder samstags oder sonntags im Bunten Garten. "Das sprechen wir dann bei jedem Treffen noch einmal individuell ab. Ebenso besteht die Möglichkeit, auch mal in den Hardter Wald zu wechseln", sagt Melanie Seidel.

Liselotte Uhlig sucht noch weitere Gruppenleiter für den Stadtverband Mönchengladbach, die Spaß daran haben, gemeinsam mit Kindern die Natur zu entdecken. Expertenwissen ist nicht gefragt, sondern Neugier, Offenheit und Humor.

(RP)