Mönchengladbach Eine Feier für das Münster

Mönchengladbach · Am 31. August 1943 wurde das Wahrzeichen durch Bomben beschädigt. 1947 gründeten einige Bürger einen Verein zur Rettung des Münsters. Dessen Erfolge werden am Sonntag mit einem Konzert gefeiert.

 Die Münster-Basilika thront über der Stadt. Rührige Mönchengladbacher haben mit großem Engagement und viel Geld dafür gesorgt, dass das Wahrzeichen durch umfangreiche Sanierungsarbeiten erhalten werden konnte.

Die Münster-Basilika thront über der Stadt. Rührige Mönchengladbacher haben mit großem Engagement und viel Geld dafür gesorgt, dass das Wahrzeichen durch umfangreiche Sanierungsarbeiten erhalten werden konnte.

Foto: Inge Schnettler
 Klaus Paulsen (l.) und Bodo Assert bereiten das Konzert vor.

Klaus Paulsen (l.) und Bodo Assert bereiten das Konzert vor.

Foto: I. Schnettler
(isch)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort