Mönchengladbach: Eine Brücke im Wandel der Zeit

Mönchengladbach: Eine Brücke im Wandel der Zeit

Die Brücke Bettrather Straße soll abgerissen werden. Heimatkundler Peter Hoeveler hat in sein Brücken-Archiv geschaut und uns schöne Aufnahmen des markanten Bauwerks zur Verfügung gestellt.

Hoeveler ist Eisenbahn-Fan und Brücken-Kenner - zumindest, so lange es sich um alte Eisenbahnbrücken handelt. Diese Karte von Cramers Kunstanstalt Dortmund im Kupfertiefdruck zeigt die Brücke Bettrather Straße im Jahr 1925.

Unter dem Bogen - heute die Hermann-Piecq-Anlage - fuhren damals noch Pferdespänner. Und auf den Brückenpfeilern wuchs viel Efeu. Vielleicht zu viel, weil die Pflanzen das Mauerwerk erheblich beschädigt haben. Mehr über die Geschichte der Brücke lesen Sie hier.

(web)
Mehr von RP ONLINE