Mönchengladbach: Einbrecher (15 und 17) dank Zeugen erwischt

Mönchengladbach: Einbrecher (15 und 17) dank Zeugen erwischt

Zwei Einbrecher haben gestern gegen 3 Uhr versucht, in einen Kiosk an der Erzbergerstraße einzudringen. Sie versuchten zunächst, die Eingangstüre des Kiosks sowie ein Fenster mit einem Schraubendreher aufzuhebeln. Als ihnen dieses nicht gelang, schlug einer der Einbrecher eine Scheibe ein, wodurch sie Zugriffe auf ihre bevorzugte Beute, Alkoholika und Tabakwaren, hatten.

Einem Zeugen waren die beiden Einbrecher aufgefallen. Er sah auch, dass sie zu Fuß mit ihrer Beute in Richtung Bismarckplatz flüchteten, und teilte diese Erkenntnisse sofort der Polizei mit. Durch die schnelle Information konnte auch entsprechend schnell gehandelt werden. Wenig später wurden die beiden Tatverdächtigen mit ihrer Beute am Bismarckplatz angetroffen und festgehalten.

Es handelt sich um zwei Jugendliche aus Mönchengladbach im Alter von 15 und 17 Jahren, die bereits polizeilich in Erscheinung getreten sind. Gegen sie wurde ein entsprechendes Strafverfahren eingeleitet. Anschließend wurden sie an die Erziehungsberechtigten übergeben.

(gap)