Mönchengladbach: Digitalnetzwerk wird vom Land gefördert

Mönchengladbach: Digitalnetzwerk wird vom Land gefördert

Vier Netzwerke für die Digitale Wirtschaft fördert die Landesregierung in NRW - eines davon hier: Die "Experimentierräume Mönchengladbach" der Wirtschaftsförderung haben sich in der aktuellen Runde des Förderwettbewerbs "DWNRW-Networks" durchgesetzt. Mit zwei Innovationsräumen im Gründerzentrum Blauschmiede auf dem Hochschul-Campus und im Start-up-Center Westend MG soll in Gladbach das digitale Transformationspotenzial des Mittelstandes mit Hilfe von Start-ups gehoben werden. "Mit den Plattformen der 'DWNRW-Networks' setzen wir die richtigen Rahmenbedingungen, um Synergie-Effekte für die Digitale Wirtschaft zu schaffen", sagt Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP). Insgesamt sind 810.000 Euro in dem Fördertopf, neben Mönchengladbach wurden Projekte im Rhein-Erft-Kreis, in Lippstadt und in Leverkusen von einer unabhängigen Jury gekürt. 2018 sollen zwei weitere Aufrufe für kleinere Projekte und Events folgen.

Dank dieses Erfolges hat die WFMG mit dem Digitalverein Next MG und weiteren Projektpartnern wie Westend MG und Blauschmiede nun in den nächsten zwei Jahren neue Möglichkeiten, Digitalisierungsprojekte zu initiieren, um zukunftsweisende Netzwerke für die digitale Transformation in Verbindung mit jungen und digitalen Start-ups sowie bestehenden Unternehmen zu etablieren. Die "Experimentierräume" sind dabei doppeldeutig zu verstehen. Zum einen handelt es sich um Räume, in denen Start-ups, Kreative sowie Mittelständler über den Tellerrand schauen, Ideen austauschen und experimentelle, disruptive Geschäftsmodelle entwickeln können. Zum anderen ist das Konzept selber ein Experiment, um den optimalen Weg zu erforschen, das digitale Transformationspotenzial des Mittelstandes mit Hilfe von Start-ups zu heben.

Bei diesem Vorhaben kann Mönchengladbach auf vorhandenen Strukturen und Aktivitäten aufbauen. Hierzu zählen unter anderem der Verein Next MG, das Start-up-Center Blauschmiede, das Westend MG im SMS Businesspark und der Digital Innovation Hub Düsseldorf/Rheinland. Alle Mitglieder der hiesigen Digital-Community werden eng in die Entwicklung der "Experimentierräume" einbezogen und sichern so den Ausbau und die Festigung des Mönchengladbacher Innovationsnetzwerkes. Die Übergabe des Förderbescheids erfolgt am 12. Dezember durch Minister Pinkwart in Düsseldorf.

(tler)