Mönchengladbach: Die Westender Schützen feiern ihr 145. Schützenfest

Mönchengladbach : Die Westender Schützen feiern ihr 145. Schützenfest

Die St. Josef-Schützenbruderschaft Westend ist traditionell die erste, die zum Schützenfest einlädt. Weil die Westender das schon sehr lange tun, begehen sie am Wochenende bereits ihr 145. Schützenfest.

Als König steht dabei Michael Verbocket an der Spitze. Als Minister sind Manfred Artzen und Heinz Holter an seiner Seite. Nicole Dahlmanns ist die Jungkönigin. Joachim Nennen und Michael Sieger sind ihre Minister. Für ihr Fest haben sich die Westender dieses Programm vorgenommen:

Heute findet ab 18.30 Uhr ein ökumenischer Gottesdienst in der Heilig Kreuz-Kirche statt. Anschließend steht im Festzelt das Nachbarschaftstreffen an. Samstag zieht ab 18 Uhr zum ersten Mal der Schützenzug durch das Westend. Am Hommersplätzchen an der Aachener Straße wird der Große Zapfenstreich gespielt. Um 20 Uhr beginnt der Schützenball. Dabei tritt ab 21 Uhr die bekannte Karnevalsband "Die Rabaue" auf.

Sonntag geht es ab 8 Uhr mit einem Umzug und ab 9 Uhr mit der Krönungsmesse weiter. Danach steht die Parade auf der Luisenstraße an. Um 12 Uhr beginnt der Frühschoppen. Das Defilee wird ab 19 Uhr auf der Luisenstraße gespielt. Um 20 Uhr beginnt der Königsball. Am Montag laden die Schützen ab 9.30 Uhr zum Empfang ins Jugendclubhaus. Ab 11 Uhr findet die Parade auf der Luisenstraße statt und um 12 Uhr beginnt der Klompenball.

(cli)
Mehr von RP ONLINE