Mönchengladbach: Die vielseitigen Kindeskinder

Mönchengladbach : Die vielseitigen Kindeskinder

Die Stadt verfügte 2013 über 16 mittelbare Beteiligungen jenseits der 50 Prozent:

EWMG Eine hundertprozentige Tochter der EWMG ist die Event-Hangar Mönchengladbach GmbH. Über die Entwicklungsgesellschaft ist die Stadt zudem zu 60,60 Prozent an der PPG-Nordpark, zu 51,91 Prozent an der NEW Kommunalholding GmbH und zu 51,03 Prozent an der Wirtschaftsförderungsgesellschaft WFMG beteiligt.

Kreisbau Über die Kreisbau ist die Stadt zu 99,0 Prozent an der Rheydter Grundstücks GmbH beteiligt.

Sozial-Holding Über sie ist die Stadt zu 99,0 Prozent an der Altenheime der Stadt Mönchengladbach GmbH, zu 100 Prozent an der Ambulante Dienste GmbH der Stadt Mönchengladbach, zu 100 Prozent an der Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft der Stadt Mönchengladbach, zu 100 Prozent an der Bildungs-GmbH der Stadt Mönchengladbach und zu 51,02 Prozent an der Service-GmbH der Stadt Mönchengladbach beteiligt.

Städtische Kliniken Über sie hält die Stadt 100 Prozent an der KSG Kliniken-Service-Gesellschaft Mönchengladbach mbH und 51 Prozent an der SGN Schulzentrum für Gesundheitsberufe am Niederrhein GmbH.

Radio 90,1 Heißt offiziell "Lokalradio Mönchengladbach Betriebsgesellschaft mbH & Co. KG" - über diese ist die Stadt zu 100 Prozent wiederum an der "Lokalradio Mönchengladbach Betriebs-Verwaltungsgesellschaft mbH" beteiligt.

NEW Kommunalholding GmbH Über sie hält die Stadt jeweils 100 Prozent an der NEW mobil und aktiv Mönchengladbach GmbH und der NEW mobil und aktiv Viersen GmbH sowie 55,61 Prozent an der NEW AG.

Gladbacher Bank Über sie hält die Stadt weitere 1,38 Prozent an der bereits erwähnten Wirtschaftsförderung WFMG.

(tler)
Mehr von RP ONLINE