Mönchengladbach Die Gesetze der Salafisten

Mönchengladbach · Selbstverständlich kommen auch die Salafisten in den Genuss der Vorzüge unseres freiheitlichen Rechtsstaates. Dazu gehören die Grundrechte auf Versammlungs- und Religionsfreiheit, die der Verein "Einladung zum Paradies" ausgiebig in Anspruch nimmt. Andere Grundfeste unserer Gesellschaftsordnung sind den Salafisten nicht ganz so wichtig.

So halten sie die Scharia für besser als das Grundgesetz; Meinungs- und Pressefreiheit kommen in ihrem Weltbild nicht vor. Wenn Medien wie die Rheinische Post unabhängig und sachlich über die vom Verfassungsschutz beobachten Aktivitäten berichten, gehen die Salafisten lautstark auf die Straße und versuchen, Journalisten einzuschüchtern.

Dies wird ihnen nicht gelingen. Denn in Deutschland gilt das Grundgesetz und nicht das Gesetz der Straße. Gott sei Dank.

(RP)