Bei Schaffrath: Die drei Finalisten der Burgermeisterschaft stehen fest

Bei Schaffrath : Die drei Finalisten der Burgermeisterschaft stehen fest

Wenn Bacon auf Ziegenkäse trifft, kommt dabei ein fruchtig-kerniger Geschmack heraus. Mit einer ungewöhnlichen Kombination berührten Caroline Worgull und Annkathrin Schumpe vom Gymnasium Korschenbroich die Geschmacksnerven in der dritten Vorrunde der Burgermeisterschaft. Aber gerade diese Originalität ihres Feinschmecker-Burgers gab den Ausschlag für den Erfolg. Das Mädchen-Duo zog durch das Juryurteil ins Finale ein, das am Freitag, 12. Juni, ausgetragen wird. Die Konkurrenten vom Stadtjugendring Mönchengladbach hatten das Nachsehen.

Wenn Bacon auf Ziegenkäse trifft, kommt dabei ein fruchtig-kerniger Geschmack heraus. Mit einer ungewöhnlichen Kombination berührten Caroline Worgull und Annkathrin Schumpe vom Gymnasium Korschenbroich die Geschmacksnerven in der dritten Vorrunde der Burgermeisterschaft. Aber gerade diese Originalität ihres Feinschmecker-Burgers gab den Ausschlag für den Erfolg. Das Mädchen-Duo zog durch das Juryurteil ins Finale ein, das am Freitag, 12. Juni, ausgetragen wird. Die Konkurrenten vom Stadtjugendring Mönchengladbach hatten das Nachsehen.

In der Kochschule des Restaurants La Cucina im Schaffrath-Wohnkaufhaus entwickelte sich ein spannender Wettkampf. Sebastian Morgenstern, Deutschlands Vize-Grillmeister 2012, Schaffrath-Geschäftsführer Oliver Mühle und Michael Reinhardt von Gourmetfleisch, dem Mitinitiator des Wettbewerbs, hatten als Jurymitglieder ein schwieriges Urteil zu fällen. "Beide Teams haben einen tollen, selbstbewussten Auftritt hingelegt. Die Burger waren klar und akzentuiert. Ein tolles Burgererlebnis", sagte Morgenstern. Letztendlich entschied sich die Jury für den Feinschmecker-Burger.

Damit stehen alle drei Finalteams der Burgermeisterschaft fest. Neben des Mädchen-Duos aus dem Gymnasium Korschenbroich werden noch Laura Hoffmann, Bilge Erkol und Arzija Merdija aus der Klasse 7a der Heinrich-Lersch-Gesamthauptschule sowie Lea Leeser und Annika Hähnlein vom Bund der Deutschen Katholischen Jugend im Finale dabei sein. Die Gewinner der Burgermeisterschaft erhalten 1500 Euro sowie 1000 Bratwürste für eine Veranstaltung nach Wahl. Für den zweiten Platz gibt es 1000 Euro und 500 Euro für Rang drei. Im Finale wird die Jury zusätzlich von Oberbürgermeister Hans Wilhelm Reiners, Konditormeister Heinz-Richard Heinemann und Rainer Bonhof, Vizepräsident von Borussia Mönchengladbach, unterstützt.

(RP)