1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Vith Ist Geöffnet: Die Altstadt hat wieder ein Brauhaus

Vith Ist Geöffnet : Die Altstadt hat wieder ein Brauhaus

Es ist eine Kneipe, wie es in Gladbach keine zweite gibt. Der Abt ließ das Haus einst errichten, damit er nicht direkt auf den Pranger am Markt blicken musste.

Ob als Hospiz oder Wirtshaus - das Vith ist seit Jahrhunderten die Konstante in der Gladbacher Altstadt. Nicht einmal der Zweite Weltkrieg konnte ihm etwas anhaben. Als die gesamte Innenstadt in Schutt und Asche lag, ragte das Vith äußerlich unversehrt aus den Schuttbergen heraus. So besonders wie das Vith war gestern der Promifaktor der Gästeliste bei der Voreröffnung: Bürgermeister Michael Schroeren, Karnevalsboss Bernd Gothe, Schützen-Chef Horst Thoren, GEM-Geschäftsführerin Gabi Teufel, Sparkassen-Vorstandsvorsitzender Hartmut Wnuck, Volksbank-Vorstand Franz-Dierk Meurers, Hockeypark-Geschäftsführer Michael Hilgers, der frühere Landtagsabgeordnete Hermann Jansen, MGMG-Geschäftsführer Peter Schlipköter - sie alle und noch viele mehr waren neugierig, wie es denn nun geworden ist, das Vith, nachdem Bolten-Chef Michael Hollmann es gekauft und umgebaut hat. Dass es den Gästen gefällt, kann man daran ablesen, dass die Pächter Tanja Wallenfang und Oliver Leonards viele Nachfragen zu beantworten hatten, unter anderem zu möglichen Terminen für Weihnachtsfeiern in den kommenden Wochen. Gesegnet ist das neue Vith auch. Das übernahm gestern spontan Johannes van der Vorst.

Die beiden versprechen Brauhaus-Küche mit Muurejubbel und anderen rheinischen Klassikern, die es auf hiesigen Speisekarten kaum noch gibt. Schon jetzt gibt es viel Neues innen (zum Beispiel die Theke) und außen (der Anstrich in dezenten Bolten-Farben). Mehr folgt noch: Außengastronomie gibt es künftig nach hinten, also Richtung Citykirche. Konzerte sind geplant. Der Gewölbekeller soll den Brauhaus-Charakter noch verstärken. Heute ist offizielle Eröffnung ab 17 Uhr. Samstag Party mit Tanz. Geöffnet ist vorerst jeden Tag außer montag ab 17 Uhr, am Markt-Samstag schon ab 12 Uhr. Ab dem 1. Dezember wird es auch Mittagstisch geben.

(jüma)