Das ist auch ein Signal

Das ist auch ein Signal

In der Regel sind Politiker froh, wenn Bürger weniger Geld abfragen und mehr im Stadtsäckel bleibt. Beim Bürger-Engagement gibt es Wermutstropfen. Denn für jeden Euro, den die Stadt bezahlt, legen die Bürger einen weiteren drauf. Auf diese Weise konnten bislang Projekte für die Allgemeinheit mit einem Gesamtvolumen von mehr als zwei Millionen Euro verwirklicht werden. Mit diesem Förderprogramm zeigen Bürger auch, wie sehr sie sich mit dem Gemeinwesen Stadt identifizieren. Deshalb ist ihr zurückgehendes Interesse ein Signal. Es zu missachten, ist fahrlässig.

Dieter.Weber@Rheinische-Post.de

(RP)