1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Corona in Mönchengladbach: Zwei Neuinfektionen am Montag, 7. September

Corona-Zahlen aus Mönchengladbach (Montag, 7. September) : Zwei neue positive Nachweise am Montag

Die Zahlen der akut mit dem Coronavirus infizierten Mönchengladbacher ist am Montag, 7. September, (Stand: 8 Uhr) auf 54 gesunken. Zwei neue positive Tests verzeichnete das Gesundheitsamt der Stadt an diesem Tag.

Insgesamt sind im Vergleich zum Vortag also sechs Personen weniger mit dem Virus infiziert.

Von den 998 seit März infizierten Bürgern sind 894 inzwischen wieder gesund. Auch die Zahl der Einwohner in Qarantäne ist weiter gesunken. So dürfen 324 Personen ihre Wohnung aktuell nicht verlassen – zehn weniger als noch am Sonntag.

Die Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner belaufen sich in den vergangenen sieben Tagen auf 8,4.