1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Corona in Mönchengladbach: Wie man einen Termin im Impfzentrum bekommt

Corona in Mönchengladbach : So vergibt die Stadt jetzt Termine im Impfzentrum

Ab Dezember können wieder individuell reservierte Termine im Impfzentrum wahrgenommen werden. Die Stadt hat jetzt erklärt, wie man einen buchen kann.

Die Stadt will das Angebot für Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen im Impfzentrum Am Nordpark 260 ab 1. Dezember deutlich ausweiten. An bis zu fünf Tagen pro Woche stehen dort täglich 720 Impftermine zur Verfügung. Das angekündigte Reservierungssystem ist nach Angaben der Stadt jetzt auf der Internetseite https://notfallmg.de/de/corona-impfung freigeschaltet. „Hier können auch die für die Impfung benötigten Unterlagen heruntergeladen werden. Um die Wartezeiten am Impfzentrum so kurz wie möglich zu halten, bittet die Stadt darum, die Unterlagen möglichst schon ausgefüllt zum Impftermin mitzubringen“, erklärte die Stadtverwaltung. Die meisten Termine sollen über das Internetportal vergeben werden. Montags bis donnerstags von 8 bis 16 Uhr sowie freitags von 8 bis 12 Uhr können aber auch Termine unter der Rufnummer 02161 2550555 gebucht werden. Ohne einen bestätigten Termin sei eine Impfung im Zentrum nicht möglich, betont die Stadt.

Das Angebot richte sich an Personen, die noch keine Grundimmunisierung haben oder diese vervollständigen müssen, und an Personen, die eine Auffrischungsimpfung nach sechs Monaten brauchen. Personen, die eine Grundimmunisierung mit Johnson & Johnson erhalten haben, können die Auffrischungsimpfung nach vier Wochen bekommen. „Menschen mit Vorerkrankungen sollten sich hinsichtlich einer Auffrischungsimpfung durch ihren behandelnden Arzt/ Ärztin beraten lassen und dort einen Auffrischungstermin vereinbaren. Kapazitäten für eine vorzeitige Booster-Impfung (vor Ablauf von sechs Monaten) sind derzeit nicht vorhanden“, teilt die Stadt weiter mit. Abhängig von den Lieferungen sollen Biontech oder Moderna verimpft werden. Welches Vakzin wann zur Verfügung stehe, sei derzeit offen.

Bei der offenen Impfaktion ohne Terminbuchung im Nordpark am Samstag, 27. November, von 11 bis 17 Uhr, könne es wieder zu langen Wartezeiten kommen, kündigte die Stadt an.