1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Corona in Mönchengladbach: Weitere Präsenz-Gottesdienste am Wochenende

Kirchen öffnen nach Corona-Schließung : Weitere Präsenz-Gottesdienste am Wochenende

In den vergangenen Wochen blieben die christlichen Kirchen geschlossen. Nun bieten weitere katholische und evangelische Pfarrgemeinden in Mönchengladbach wieder ihre Präsenz-Gottesdienste an.

Mönchengladbach Nach dem vergangenen Wochenende bieten nun in der zweiten Woche der Öffnung weitere Pfarrgemeinden wieder Gottesdienste an. In der gebotenen Vorsicht, mit größter Verantwortung und unter Beachtung von Abstand und Hygieneregeln. Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung wird dringend empfohlen.
Begrenztes Platzangebot Die Anzahl der Gottesdienstbesucher ist aufgrund der Abstandregelung beschränkt. Die Plätze sind deutlich markiert. Gottesdienstbesucher werden gebeten, sich an die Hinweise des Ordnungsdienstes zu halten. In einigen katholischen Kirchen findet keine Kommunionausteilung statt. Die evangelischen Kirchen verzichten in dieser Anfangsphase auf das Abendmahl.
Ordnungsdienst In den Kirchen werden etwa 30 Prozent der normalen Sitzplätze angeboten. Ein Ordnungsdienst, bestehend aus den jeweiligen Pfarrgremien, sorgt für die Einhaltung der Regeln. In den katholischen Kirchen helfen die Schützenbruderschaften.
Wer sollte nicht kommen? Risikopersonen wird empfohlen, eine Teilnahme oder Nichtteilnahme gut abzuwägen. Niemand soll sich verpflichtet fühlen zu kommen. Die Verantwortung für die Teilnahme an einem Gottesdienst obliegt jedem einzelnen.
Katholische Gottesdienste

Samstag, 16. Mai: Grabeskirche St. Elisabeth (17 Uhr); Münster St. Vitus (18.15 Uhr); St. Mariä Himmelfahrt Neuwerk (17 Uhr).

Sonntag, 17. Mai: Franziskanerkirche St. Barbara (9 Uhr); St. Maria Rosenkranz (10 Uhr); Münster St. Vitus, Familienwortgottesdienst in der Krypta (10 Uhr); Münster St. Vitus, Hl. Messe (11 Uhr); Franziskanerkirche St. Barbara (12.15 Uhr und 18 Uhr); Citykirche Alter Mark (19.30 Uhr); Herz Jesu Bettrath (11 Uhr); St. Laurentius Odenkirchen, Andacht (11 Uhr); St. Antonius Wickrath, Andacht (11 Uhr).
Die Gottesdienste in der GdG St. Vitus werden zunächst bis zum 29. Mai als Wortgottesdienste ohne Kommunionausteilung und ohne Gemeindegesang gefeiert. Sie sind auf eine Dauer von etwa 30 Minuten begrenzt. In Neuwerk und Bettrath reicht Pfarrer Biste die Kommunion auf einem kleinen Teller.
Achtung: Für die Wochenend-Gottesdienste der Pfarrgemeinde St. Vitus gilt eine Anmeldung. Dienstags bis donnerstags von 10 Uhr bis 12 Uhr, Tel.: (02161) 248 920. Anmeldungen sind nur für das jeweils kommende Wochenende möglich. Für dieses Wochenende ist eine Voranmeldung also nicht mehr möglich.
Evangelische Gottesdienste

Die Johanneskirche Großheide startet am Sonntag mit zwei Gottesdiensten (10 Uhr und 11.15 Uhr). Für beide Gottesdienste gilt: Unbedingt bis Samstagmittag bei Pfarrer Bassy telefonisch unter 895802 anmelden. Es genügt eine Ansage auf dem Anrufbeantworter, unter Angabe der eigenen Telefonnummer für eventuelle Rückantworten.
Die Evangelische Martin-Luther-Kirchengemeinde Rheindahlen startet am 24. Mai, 10.30 Uhr.