1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Corona in Mönchengladbach: Vier Neuinfektionen am Mittwoch, 29. Juli

Corona-Zahlen aus Mönchengladbach (Mittwoch, 29. Juli) : Vier Neuinfektionen mit Corona

Das Gesundheitsamt der Stadt Mönchengladbach meldet am Mittwoch, 29. Juli, vier Neuinfektionen mit dem Coronavirus. Da niemand seit dem Vortag gesundet ist, steigt die Zahl der Infizierten auf 53.

Seit März wurde das Virus bei 776 Personen (Vortag: 772) aus Mönchengladbach nachgewiesen. Davon sind 679 Personen (Vortag 679) bereits genesen.

Die Zahl der beim Gesundheitsamt bekannten negativen Nachweise liegt laut Mitteilung am Mittwoch (Stand: 8 Uhr) bei 11.522 (Vortag: 11.160).

Aktuell befinden sich 213 Personen (Vortag: 211) in Quarantäne, davon werden zwei im Krankenhaus behandelt.

Die Neuinfektionen der jüngsten sieben Tage pro 100.000 Einwohner liegen bei 10,3.

(RP)