1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Corona in Mönchengladbach: Stadt meldet 19 neue Fälle am Dienstag, 24. November

Corona-Zahlen aus Mönchengladbach (Dienstag, 24. November) : Stadt meldet 19 neue Corona-Fälle

Die Stadt Mönchengladbach meldet am Dienstag, 24. November, 19 neue positive Corona-Tests. Die Zahl der Genesenen ist auf 2569 gestiegen, die Sieben-Tage-Inzidenz auf 131 gesunken.

Das Gesundheitsamt hat am Dienstag 19 neue Corona-Fälle gemeldet. Insgesamt waren 676 (Vortag: 707) Mönchengladbacher infiziert. Seit März wurde das Virus bei 3312 Personen aus der Stadt nachgewiesen.

Davon sind mit weiteren 50 Genesenen 2569 wieder gesund. Es waren 1407 (Vortag: 1371) Personen in Quarantäne, davon 58 im Krankenhaus – 18 auf der Intensivstation, davon die Hälfte unter Beatmung. Die Sieben-Tage-Inzidenz lag bei 131,0.

Die Situation in den Pflegeheimen ist laut einem Stadtsprecher ähnlich wie vergangene Woche. 33 Beschäftigte von 14 Pflegeheimen sowie 55 Bewohner aus zehn Heimen seien noch corona-positiv. Am Donnerstag war es noch ein Beschäftigter weniger und ein Bewohner mehr.

(RP)