1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Corona in Mönchengladbach: Sieben-Tage-Wert liegt bei 59,4

Corona-Zahlen in Mönchengladbach (Donnerstag, 22. Oktober) : 25 Corona-Patienten werden im Krankenhaus behandelt

In Mönchengladbach sind laut Mitteilung der Stadt am Donnerstag, 22. Oktober, 177 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Seit dem Vortag verzeichnet das Gesundheitsamt 49 positive Nachweise.

Seit März wurde das Virus bei 1387 Personen (Vortag: 1338) aus Mönchengladbach nachgewiesen. Davon sind 1158 Personen (Vortag 1145) bereits genesen.

Aktuell befinden sich 780 Personen (Vortag: 696) in Quarantäne, davon werden 25 Patienten im Krankenhaus behandelt.

Neu infiziert haben sich laut der Mitteilung der Stadt innerhalb der vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner 59,4 Mönchengladbacher. Am Mittwochmorgen lag dieser Wert noch bei 49. Unter anderem eine Ansteckung im Kloster Neuwerk mit 22 positiven Nachweisen spielt in die hohe Zahl der Neuinfektionen hinein.

(RP/are)