1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Corona in Mönchengladbach: Sieben-Tage-Inzidenz fällt unter 300er-Marke​ am 24. Mai 2022

Corona-Zahlen aus Mönchengladbach (Dienstag, 24. Mai 2022) : Sieben-Tage-Inzidenz fällt unter 300er-Marke

Die Stadt meldet mehr als 300 Neuinfektionen, die Sieben-Tage-Inzidenz aber fällt weiter ab. Die wichtigsten Werte zur Corona-Lage im Überblick.

Infizierte 1043 Mönchengladbacher waren am Dienstag nachweislich mit Corona infiziert. Das meldete das Gesundheitsamt. Am Vortag war der Wert mit 1128 noch höher gewesen. Seitdem sind 309 Neuinfektionen registriert worden. Im gleichen Zeitraum aber sind 394 Bürger laut Statistik genesen – wodurch die Zahl akuter Fälle sank.

Inzidenz Gleiches galt für die Sieben-Tage-Inzidenz in der Stadt. Das Robert-Koch-Institut (RKI) gab diese am Dienstag mit 296,5 (Vortag: 311,6) an. Damit fiel der Wert erstmals seit Anfang Januar unter die 300er-Marke. Der bundesweite Durchschnitt lag mit 307,2 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche darüber (Vortag: 312,2). Gleiches galt für den Landesschnitt, der laut RKI  bei 319,9 (Vortag: 326,7) lag.

Kliniken Laut Divi-Intensivregister wurden am Dienstagnachmittag zwei Covid-19-Patienten in Mönchengladbach intensivmedizinisch behandelt, die beide invasiv beatmet wurden. Elf der laut Divi 82 zur Verfügung stehenden Intensivbetten (für Erwachsene) im Stadtgebiet waren frei. Das entspricht 13,4 Prozent – was mehr war als im Landesschnitt (11,6 Prozent freie Betten – 589 von 5088).

  • Pandemie in NRW : Corona-Inzidenz in NRW zum Ferienstart bei 738,3
  • Aktuelle Corona-Fallzahlen : RKI meldet keine neuen Infektionen in Deutschland
  • Aktuelle Corona-Fallzahlen : 24.208 Neuinfektionen in NRW erfasst, 193 Erkrankte in den Kliniken

Hospitalisierung Die Hospitalisierungsrate für NRW gab das RKI am Dienstag mit 3,07 an. Am Vortag wurde der Wert auf 3,3 beziffert, durch Nachmeldungen aber auf 3,9 korrigiert. Bundesweite Rate: 2,72 (Vortag: 2,78, auf 3,33 korrigiert).

Rückblick Seit Beginn der Pandemie sind 69.596 Corona-Fälle bei Mönchengladbachern nachgewiesen worden. In 68.221 Fällen gelten die Betroffenen als nicht mehr infektiös. 322 Bürger sind im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben.

(capf)