1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Corona in Mönchengladbach: Sieben-Tage-Inzidenz am Mittwoch, 21. Oktober, weiter unter 50

Corona-Zahlen aus Mönchengladbach (Mittwoch, 21. Oktober) : Sieben-Tage-Inzidenz bleibt bei 49

Die Sieben-Tage-Inzidenz in Mönchengladbach bleibt auch am Mittwoch, 21. Oktober, knapp unter 50. Zwölf neue positive Nachweise sind seit dem Vortag hinzugekommen. Ebenso viele sind wieder genesen.

Aktuell sind 141 (Vortag: 141) Personen in Mönchengladbach mit dem neuartigen Coronavirus infiziert. Die zwölf neuen positiven Nachweise gleichen sich mit weiteren Genesungen aus. Insgesamt sind seit März 1338 Personen mit dem Virus in Mönchengladbach infiziert gewesen, teilt die Stadt mit. Davon sind 1145 Personen bereits genesen.

Am Mittwoch befinden sich 696 Personen (Vortag: 684) in Quarantäne, davon werden zwölf im Krankenhaus behandelt.

Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt am Mittwoch weiter bei 49. Es haben sich also 49 Mönchengladbacher in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner mit dem Virus infiziert.

(RP/are)