1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Corona in Mönchengladbach: Infizierten-Zahl sinkt am Dienstag, 1. September, auf 62

Corona-Zahlen aus Mönchengladbach (Dienstag, 1. September) : Infizierten-Zahl sinkt auf 62

62 Personen sind am Dienstag, 1. September, in Mönchengladbach noch akut mit dem Coronavirus infiziert. Im Vergleich zum Vortag sind das acht Fälle weniger. Auch der Sieben-Tage-Wert ist wieder etwas gesunken.

Laut Mitteilung der Stadt Mönchengladbach sind im Vergleich zum Vortag zwei neue Corona-Fälle aufgetreten. Zugleich sind zehn weitere Personen inzwischen wieder genesen.

Auch die Zahl der Personen in Quarantäne ist kleiner als am Vortag. Waren am Montag noch 337 Personen abgeschirmt, sind es am Dienstag noch 324. Allerdings ist eine weitere Person ins Krankenhaus gekommen. Dementsprechend werden dort nun drei Corona-Patienten behandelt.

Auch die Zahl der Neuinfektionen innerhalb der jüngsten sieben Tage pro 100.000 Einwohner ist wieder etwas geringer. Sie liegt bei 11,1.

(RP)