1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Corona in Mönchengladbach: Drei Covid-19-Patienten auf der Intensivstation

Corona-Zahlen aus Mönchengladbach (Montag, 30. August) : Drei Covid-19-Patienten auf der Intensivstation

Nur wenige Corona-Infizierte müssen in Mönchengladbach intensivmedizinisch behandelt werden. Täglich werden aber weitere Neuinfektionen gemeldet. Die Inzidenz bleibt landesweit hoch.

827 Personen sind in Mönchengladbach aktuell nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. Das meldet das städtische Gesundheitsamt am Montagmorgen (Stand: 9 Uhr). Demnach seien 33 neue positive Nachweise verzeichnet worden. 1474 Personen sind aktuell in Quarantäne.

Die Sieben-Tage-Inzidenz in Mönchengladbach steigt am Montag leicht auf 153,7 (Vortag: 151). Damit liegt die Stadt weiterhin über dem Landesdurchschnitt von 127,7. Insgesamt aber steigen die Corona-Zahlen in Deutschland – insbesondere im Süden und Westen. NRW ist weiterhin das Bundesland mit der höchsten Inzidenz. Den zweithöchsten Wert weist Bremen auf (Inzidenz von 83,7).

Nur noch 14 Kommunen in NRW melden derzeit eine Inzidenz unter 100. Mönchengladbach hat diese Marke vor etwa einer Woche überschritten. Vom 20. auf den 22. August sprang der Wert von 80,1 auf 125,3.

Laut Divi-Intensivregister (Stand: 11 Uhr) werden aktuell drei Covid-19-Patienten auf einer Intensivstation der Krankenhäuser in Mönchengladbach behandelt. Eine Person muss invasiv beatmet werden. Von Freitag bis Sonntag befanden sich noch fünf Corona-Patienten in intensivmedizinischer Behandlung. Aktuell sind 15 der insgesamt 83 Intensivbetten frei.

  • Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahren
    Corona-Lage in Mönchengladbach : Das Virus trifft die junge Generation
  • 93 Prozent der Neuinfzierten hatten keinen
    Inzidenz in Mönchengladbach steigt rapide : Auffallend viele Kinder mit Corona infiziert
  • Ab Oktober ist die Corona-Impfung weitestgehend
    Corona in Mönchengladbach : Ärzte: „Auffrischungsimpfung nicht im Affentempo“

Seit Beginn der Pandemie (im März 2020) sind insgesamt 12.407 Corona-Fälle in Mönchengladbach bestätigt worden. 11.345 Personen gelten als nicht mehr infektiös, 235 Menschen sind im Zusammenhang mit dem Virus verstorben. Zwei Todesfälle sind in der vergangenen Woche verzeichnet worden.

(RP)