1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Corona in Mönchengladbach: Am 25. Juli 2021 so viele Infizierte wie vor einem Monat

Corona-Zahlen aus Mönchengladbach (25. Juli) : So viele Infizierte wie zuletzt vor einem Monat

Die Corona-Zahlen in Mönchengladbach steigen weiter. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt weiter über der Zehnermarke. Landesweit gilt die Inzidenzstufe 1 – mit Auswirkungen auf Mönchengladbach.

Für das Wochenende (24. und 25. Juli) meldet das Gesundheitsamt der Stadt Mönchengladbach am Sonntagmorgen (Stand: 9 Uhr) insgesamt 13 Neuinfektionen. Damit steigt die Zahl der aktuell Infizierten im Stadtgebiet auf 56. 112 Personen sind derzeit in Quarantäne (am Samstag waren es 107, am Freitag 78).

Die Sieben-Tage-Inzidenz in Mönchengladbach steigt am Sonntag auf 14,2. Damit liegt die Stadt unter dem Landesdurchschnitt (17,1). Ungeachtet davon müssen sich die Mönchengladbacher Bürger dennoch auf Einschränkungen ab Montag, 26. Juli, vorbereiten. Das liegt daran, dass die landesweite Inzidenz seit mehr als acht Tagen über der Marke von 10,0 liegt.

Deshalb gilt ab Montag, 26. Juli, wieder die Landesinzidenzstufe 1. Damit einher geht etwa die generelle Maskenpflicht in Innenräumen – mit Ausnahme von Veranstaltungen mit festem Sitz- oder Stehplan, Bibliotheken und der Gastronomie. Außerdem gilt im Einzelhandel wieder eine Flächenbegrenzung von einem Kunden je angefangenen zehn Quadratmetern. Bei Versammlungen und Veranstaltungen muss wieder eine Rückverfolgbarkeit der Teilnehmer gewährleistet sein und in der Gastronomie müssen die Beschäftigten mit Kundenkontakt wieder regelmäßig Corona-Tests machen und bei der Arbeit eine Maske tragen. Zudem gelten strengere Auflagen für Großveranstaltungen, Freizeiteinrichtungen sowie Volks- und Schützenfeste oder Tagungen. Hart trifft es überdies die Diskotheken und Clubs, deren Betrieb in den Innenräumen untersagt ist.

  • In NRW gilt landesweit wieder die
    Corona-Pandemie : In NRW gilt ab Montag wieder die Inzidenzstufe 1
  • Entwicklung der Pandemie : Entspannung bei Corona-Neuinfektionsrate in NRW
  • Ab Freitag dürfen Restaurants auch den
    Inzidenz sinkt wieder unter 100 : Das sind die aktuellen Corona-Zahlen in Duisburg

In Mönchengladbach sind seit Beginn der Pandemie (im März 2020) insgesamt 11.069 Corona-Fälle nachgewiesen worden. 10.780 Personen gelten als nicht mehr infektiös, 233 sind im Zusammenhang mit Corona verstorben.

Laut Divi-Intensivregister wird (Stand: Sonntag, 13 Uhr) weiterhin kein einziger Covid-19-Patient auf der Intensivstation eines Mönchengladbacher Krankenhauses behandelt. 14 der insgesamt 84 Intensivbetten sind derzeit frei.

(RP)