1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Corona in Mönchengladbach: 89 Neuinfektionen, Inzidenz bleibt unter 150

Corona-Zahlen aus Mönchengladbach (Donnerstag, 6. Mai) : 89 Neuinfektionen, Inzidenz bleibt unter 150

Das Gesundheitsamt der Stadt vermeldet am Donnerstag 36 Neuinfektionen für Mönchengladbach. Die Inzidenz bleibt weiterhin unter der 150er-Marke.

Das Gesundheitsamt in Mönchengladbach verzeichnet am Donnerstag 89 neue positive Nachweise auf das Coronavirus. Damit sind aktuell 833 Personen in der Stadt mit dem SARS-CoV-2 Virus infiziert.

Seit März 2020 wurde das Virus bei 10.167 (Vortag: 10.078) Personen aus Mönchengladbach nachgewiesen. Davon sind 9.110 (Vortag: 9.005) Personen nicht mehr infektiös. Aktuell befinden sich 3.608 (Vortag: 3.514) Personen in Quarantäne, davon werden 43 im Krankenhaus behandelt.

Laut Divi-Intensivregister lagen am Donnerstagvormittag (Stand: 11 Uhr) 13 Covid-19-Patienten auf Mönchengladbacher Intensivstationen, vier mussten aktuell invasiv beatmet werden. Neun der 82 Intensivbetten waren noch frei.

Die Sieben-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt bei 126,4.