1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Corona in Mönchengladbach: 69 Neuinfektionen gemeldet am 27. Oktober 2021

Corona-Zahlen aus Mönchengladbach (Mittwoch, 27. Oktober 2021) : 69 Corona-Neuinfektionen gemeldet

Mehr als zehn Prozent der Intensivbetten sind mit Covid-19-Patienten belegt. Die Sieben-Tage-Inzidenz und die Fall-Zahlen steigen weiter an.

69 neue Corona-Infektionen meldet das städtische Gesundheitsamt am Mittwoch, 27. Oktober 2021 (Stand: 8 Uhr), für Mönchengladbach. Damit steigt die Zahl der aktuell Infizierten auf 458 (Vortag: 421). An den Tagen zuvor waren 14 (am Dienstag), 44 (am Montag) und 65 (am Sonntag für das gesamte Wochenende) positive Fälle gemeldet worden.

Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt damit weiter an. Am Mittwoch liegt sie bei 95,9 (Vortag: 91,3). Zuletzt war der Wert vor sechs Wochen so hoch (am 16. September, Inzidenz von 97,4). Bundesweit liegt der Sieben-Tage-Wert mit 118,0 allerdings über jenem von Mönchengladbach. NRW weist eine Inzidenz von 79,2 auf. Elf Städte und Kreise haben einen höheren Wert als Mönchengladbach.

In Quarantäne befinden sich nach Angaben der Stadt derzeit 576 Personen (Vortag: 524). Laut Divi-Intensivregister werden aktuell (Stand: 27. Oktober, 12.15 Uhr) neun Covid-19-Patienten intensivmedizinisch in Mönchengladbacher Kliniken behandelt. Drei werden invasiv beatmet. Erstmals seit Langem ist damit der Anteil der Covid-19-Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten über zehn Prozent – bei 10,71 Prozent, da neun der insgesamt 84 Intensivbetten mit Corona-Patienten belegt sind. Acht Intensivbetten sind frei.

  • Entwicklung der Pandemie : Corona-Inzidenz in NRW sinkt auf 290,2
  • Aktuelle Corona-Fallzahlen : RKI meldet 8.709 Corona-Neuinfektionen in NRW - Zahlen sinken wieder
  • Aktuelle Corona-Fallzahlen : 527 neue Todesfälle und 69.601 Neuinfektionen in Deutschland gemeldet

Seit Beginn der Pandemie (im März 2020) ist bei 14.422 Mönchengladbachern eine Corona-Infektion nachgewiesen worden. 13.722 Personen gelten als nicht mehr infektiös, 242 Menschen sind an oder mit Covid-19 gestorben.