1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Corona in Mönchengladbach: ​200 Neuinfektionen und hohe Inzidenz

Corona-Zahlen aus Mönchengladbach (Freitag, 12. August 2022) : Inzidenz weiter über dem Landesdurchschnitt

Zwar gibt es in Mönchengladbach keine weiteren Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 zu beklagen. Doch die Zahl der Erkrankten bleibt weiter auf hohem Niveau. Die wichtigsten Werte im Überblick.

Infektionen Aktuell gibt es in der Stadt 1737 Personen, die nachweislich mit Corona infiziert sind – und damit wieder etwas mehr als am Vortag (1486). Das Gesundheitsamt nennt 200 neue Nachweise.

Inzidenz Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tage-Inzidenz bei 424,8. Das ist höher als der Landesschnitt (390,1).

Todesfälle Seit Pandemiebeginn sind in Mönchengladbach 345 Menschen mit oder an Covid-19 gestorben.

Intensivstationen Zwei Fälle werden intensivmedizinisch behandelt (Stand: Freitag, 14.20 Uhr). 

Erkrankte Seit März 2020 wurde das Corona-Virus bei 92.270 Mönchengladbachern nachgewiesen. 

(RP)