1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Corona in Mönchengladbach: 140 Neuinfektionen am Wochenende 28. und 29. November

Corona-Zahlen aus Mönchengladbach (Sonntag, 29. November) : 140 Neuinfektionen am Wochenende

Das Gesundheitsamt der Stadt Mönchengladbach hat am Wochenende insgesamt 140 neue positive Nachweise des Coronavirus gemeldet. Die Sieben-Tage-Inzidenz ist am Sonntag auf 160,5 gestiegen.

Laut Mitteilung der Stadt waren am Sonntag 778 Personen in Mönchengladbach mit dem neuartigen Coronavirus infiziert. Das Gesundheitsamt verzeichnet am Wochenende (28./29. November), 140 neue positive Nachweise.

Seit März wurde das Virus bei 3690 Personen aus Mönchengladbach nachgewiesen. Davon sind 2841 Personen inzwischen wieder gesund. 1665 Personen waren am Sonntag in Quarantäne, davon wurden 75 im Krankenhaus behandelt. 17 Covid-19 Patienten waren so schwer erkrankt, dass sie auf der Intensivstation behandelt werden mussten, sieben wurden nach Angaben des Intensivregisters der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) beatmet.

Innerhalb der vergangenen Woche haben sich pro 100.000 Einwohner 160,5 Mönchengladbacher mit dem Coronavirus infiziert.

(RP)