1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Corona in Mönchengladbach: 14 Neuinfektionen mit dem Virus

Corona in Mönchengladbach (Sonntag, 9. August) : 14 weitere Infizierte am Wochenende

Derzeit gibt es 80 mit dem Coronavirus Infizierte in der Stadt. Das sind drei mehr als noch am Freitag. Gestiegen ist auch die Zahl der Covid-19-Patienten, die im Krankenhaus behandelt werden.

Trotz neuer Corona-Fälle ist die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner während der letzten sieben Tage in Mönchengladbach bis Sonntagmorgen auf 16,8 gesunken. Am Freitag hatte das Gesundheitsamt noch einen Wert von 20,3 gemeldet. Übers Wochenende wurden dem Amt insgesamt 14 Neuinfektionen bekannt – acht am Samstag und sechs am Sonntag. Somit gibt es derzeit 80 mit dem Coronavirus Infizierte in der Stadt. Das sind drei mehr als noch am Freitag. Gestiegen ist auch die Zahl der Covid-19-Patienten, die im Krankenhaus behandelt werden. Sonntag, Stand 7 Uhr, waren es fünf – vier mehr als noch am Freitag.

Der weitere Stand der Dinge am Sonntag: Seit März wurde das Virus bei 860 Personen (Vortag: 854) aus Mönchengladbach nachgewiesen. Davon sind 733 (728) bereits genesen. Aktuell befinden sich 261 Personen (265) in Quarantäne. Die Zahl der im Zusammenhang mit dem Corona-Virus Verstorbenen liegt unverändert bei 47.

(RP)