1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Corona in Mönchengladbach: 110 neue positive Nachweise Am Wochenende 23./24. januar

Corona-Zahlen aus Mönchengladbach (Sonntag, 24. Januar) : 110 neue Corona-Infektionen am Wochenende

110 neue positive Corona-Nachweise hat das städtische Gesundheitsamt am Wochenende vom 23. und 24. Januar verzeichnet. Die Sieben-Tage-Inzidenz ist wieder gestiegen.

Insgesamt 818 Mönchengladbacher waren am Sonntag, 24. Januar, noch mit dem Coronavirus infiziert. Das teilte das städtische Gesundheitsamt mit. Am Wochenende vom 23. und 24. Januar kamen 110 neue positive Nachweise hinzu.

Seit März wurde das Virus bei 6807 Personen aus Mönchengladbach nachgewiesen. Davon sind 5827 Personen bereits genesen. In Quarantäne befanden sich am Sonntagvormittag 1895 Personen. 68 davon wurden im Krankenhaus behandelt.

Nach Angaben des Divi-Intensivregisters benötigten zwölf Covid-19-Patienten eine intensivmedizinische Behandlung, sieben mussten invasiv beatmet werden. Frei waren am Sonntagvormittag den Angaben zufolge noch acht Betten. Neu mit dem Coronavirus infiziert haben sich nach Berechnungen des Robert-Koch-Instituts innerhalb der vergangenen Woche 95 Mönchengladbacher pro 100.000 Einwohner.

(RP)