1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Corana-Virus Schulkind in Quarantäne und Veranstaltungsabsagen in Mönchengladbach

Coronavirus : Schulkind in Quarantäne und Veranstaltungsabsagen

Die Paul-Moor-Schule bleibt länger geschlossen, ein Schulkind kam in Quarantäne und mehrere Veranstaltungen wurden abgesagt oder verschoben. Das sind die Auswirkungen des Corona-Virus auf die Stadt Mönchengladbach.

Paul-Moor-Schule bleibt geschlossen Seit Montag ist die Paul-Moor-Schule wegen eines Corona-Verdachtsfalls geschlossen. Die Stadt hat dies nun bis einschließlich Freitag verlängert, da am Mittwoch das Testergebnis der betroffenen Lehrperson noch nicht bekannt war.

Elternteil eines Schulkinds infiziert Ein Schüler der Grundschule Venn mit Teilstandort in Hehn befindet sich gerade vorsorglich in Quarantäne, weil sich ein Elternteil möglicherweise mit dem Coronavirus infiziert hat. Das bestätigte ein Stadtsprecher. Auf den Schulbetrieb habe das aber keine weiteren Auswirkungen. Das Schulkind weise keine Symptome auf.

Krankenhaus-Personal negativ getestet Aufatmen in den Kliniken Maria Hilf, dem Elisabeth-Krankenhaus und dem Bethesda: Sämtliche Mönchengladbacher, die dort zuletzt mit Coronavirus-Infizierten Kontakt hatten, haben sich nicht angesteckt. Wie Stadtsprecher Wolfgang Speen mitteilte, sind alle Testergebnisse negativ ausgefallen. Dennoch befindet sich Klinik-Personal zum Teil noch in Quarantäne.

Heimat- und Verkehrsverein Wickrath sagt Musikwoche ab Aus gegebenem Anlass, hervorgerufen durch die Verbreitung des Coronavirus’ in NRW, hat der Heimat- und Verkehrsverein Wickrath zum Schutz der Besucher und der aktiv Beteiligten beschlossen, die Musikwoche, die vom 21. bis 29. März stattfinden sollte, in den Spätsommer oder Herbst 2020 zu verlegen.

Friedrich-Spee-Akademie lässt Programmvorstellung ausfallen „Nach gründlicher Überlegung“ lässt die Friedrich-Spee-Akademie die für den 8. März geplante Vorstellung des Frühjahrsprogramms 2020 ausfallen. Grund sei die aktuelle Diskussion über die Gesundheitslage.

Horns and friends… in space – abgesagt Die Musikschule muss das Abschlusskonzert des Austauschprojektes mit Conservatoire de Roubaix (Frankreich), Lille (Frankreich), Eijsden (Niederlande), Maasmechelen (Belgien), Düsseldorf und Moers absagen. Die Teilnehmer aus Frankreich für „Horns and friends ... in space“ haben wegen des Coronavirus’ ein generelles Reiseverbot erhalten. Das Konzert war für den 8. März angesetzt.

(RP)