Mönchengladbach: Bußgeld: Fahrer überholt auf Linksabbiegespur

Mönchengladbach: Bußgeld: Fahrer überholt auf Linksabbiegespur

Bei Stadtteilkontrollen von Polizei und Ordnungsamt sind im Innenstadtbereich 240 Verkehrsverstöße geahndet worden. So wurden laut Polizei 163 Fahrzeugführer mit überhöhter Geschwindigkeit erwischt, wobei zunehmend Verstöße von Kradfahrern zu verzeichnen waren.

Ein Fahrer hatte die Linksabbiegespur vor einer größeren Kreuzung zum Überholen genutzt. Er muss mit einer Geldbuße von 150 Euro sowie vier Punkten in Flensburg rechnen.

Die Polizei wies am Mittwoch zudem darauf hin, dass spätestens ab dem Osterwochenende wieder verstärkt Zweiradfahrer am Straßenverkehr teilnehmen werden. Sie bittet um gegenseitige Rücksichtnahme und vorsichtige Fahrweise.

(RP)