Mönchengladbach Bürger diskutieren über Blaue Route und wachsende Drogenszene

Mönchengladbach · Die "Blaue Route" beschäftigt seit ihrer Einführung die Bürger in dieser Stadt. Die unmittelbaren Anwohner in Rheydt - naturgemäß - am meisten. Die Rheydter Stadtteilkonferenz in der Familienbildungsstätte Anna-Ladener-Haus kam da wie gerufen für Gegner aber auch Befürworter der Initiative. Neben der kontroversen Fahrradstraße stand auch der Stand des Quartierskonzepts auf der Tagesordnung. Vergleicht man die Diskussion über die "Blaue Route" an diesem Abend mit jüngsten Bürgerversammlungen, lauschten die Bürger eher einem milden und konstruktiven Ton.

 Rücksichtslose Radfahrer und egoistische Autofahrer: Beim Thema Blaue Route sind sich die Bürger in Mönchengladbach weiterhin uneinig.

Rücksichtslose Radfahrer und egoistische Autofahrer: Beim Thema Blaue Route sind sich die Bürger in Mönchengladbach weiterhin uneinig.

Foto: Jana Bauch
(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort